Kühlschrank nicht zu lange auf lassen und sparen

Wenn Lebensmitteln aus dem Kühlschrank genommen werden ist es wichtig, dass der Kühlschrank schnell auf und wieder zu gemacht wird. Lässt man den Kühlschrank nämlich zu lange auf, erwärmt er sich und verbraucht unnötig mehr Energie um wieder herunter zu kühlen. Also lieber den Kühlschrank zweimal auf und wieder zu machen (auch wenn es nur[…]

Stromkosten sparen durch einen kostenlosen Stromanbieter Vergleich

Ob Ökostrom, oder „normaler“ Strom hier auf sparego findet man seinen persönlichen Spartarif, denn auf sparego.de ist Strom billig. Mach den kostenlosen Vergleich. Aus über 9000 Stromtarifen findet man hier den günstigsten Stromanbieter. Durch den kostenlosen Stromanbietervergleich auf sparego.de (http://www.sparego.de/index.php/stromanbieter-vergleichen.html) kann man seine Haushaltskosten im Jahr um durchschnittlich 250 Euro und mehr senken. Geld sparen[…]

eprimo Stromanbieter eprimo Strom Gas Ökostrom

sparegopedia STROMANBIETER ÜBERSICHT eprimo Stromanbieter eprimo Anschrift: eprimo GmbH Postfach 40 01 44 63246 Neu-Isenburg Internet: www.eprimo.deEmail: kundenbetreuung[at]eprimo.deHotline: 0800/ 60 60 110kostenlos aus dem dt. Festnetz erreichbar Mo.- Fr. 8-20 Uhr, Sa. 10-16 Uhr Hotline aus dem Mobilfunknetz: 0176/ 888 10 600 zu den gemäß Ihrem Mobilfunkvertrag üblichen Verbindungskosten. Informationen über eprimo: Unternehmensform: GmbHGründung: 1.[…]

FlexStrom Stromanbieter Flex Strom

sparegopedia STROMANBIETER ÜBERSICHT FlexStrom Stromanbieter Flex Strom   Anschrift: FlexStrom Aktiengesellschaft Reichpietschufer 86-90 10785 Berlin Internet: www.flexstrom.de Email: info[at]FlexStrom.de Hotline: 0180/ 5003709 ** (**14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, höchstens 42 Cent/Min. aus den Mobilfunknetzen) Informationen über Flex Strom:   Unternehmensform: Aktiengesellschaft (nicht börsennotiert) Gründung: 20. Juni 2003 Unternehmenssitz: Berlin, Deutschland Unternehmensleitung: Robert Mundt (Vorstandsvorsitzender)[…]

Wintereinbruch in Deutschland – zu Beginn der Heizperiode prüfen ob ein Gasanbieterwechsel möglich ist

Wintereinbruch in Deutschland – zu Beginn der Heizperiode prüfen ob ein Gasanbieterwechsel möglich ist Oberhausen, 03.12.2010 Der Winter hat Deutschland fest im Griff und die herschenden Minusgrade lassen den Gas- und Stromverbrauch der Haushalte in den kalten Regionen kräftig ansteigen. Bevor Verbraucher nun kalte Füße bekommen weil ihr derzeitiger Gasanbieter zu teuer ist, sollten sie[…]

Strompreise: Stromanbieter FlexStrom geht mit neuen Tarifen in die Offensive

Strompreise: FlexStrom geht mit neuen Tarifen in die Offensive Millionen Stromkunden droht ab dem nächsten Jahr ein höherer Strompreis. Der unabhängige Stromanbieter FlexStrom geht nun mit neuen Stromtarifen in die Offensive. Aktuell bietet das mittelständische Unternehmen Tarife mit monatlichem Abschlag in ganz Deutschland – ohne vom bewährten Prepaid-Modell abzuweichen. Haushalte, denen zu Jahresbeginn eine Preiserhöhung[…]

Wasserarmes kochen bzw. dünsten spart Geld

Wasserarmes kochen bzw. dünsten spart bares Geld. Anstatt Kartoffeln und Gemüse zu kochen, kann es auch gedünstet werden. Durch das Dünsten lässt sich eine ganze Menge Energie sparen und an Wasser reicht die Menge einer Tasse. Zusätzlich Stromkosten sparen mit einem Stromanbietervergleich. Je nach Verbrauch, können Sie durch einen Stromanbietervergleich bis zu 500,- Euro im[…]

Dichtungen des Kühlschranks regelmäßig kontrollieren kann Geld sparen

Die Dichtungen eines Kühlschranks sollten regelmäßig auf Schäden bzw. defekte Stellen kontrolliert werden. Auch die Vereisung oder Verschmutzung kann sich negativ auf den Stromverbrauch dieser Geräte auswirken. In jedem Fall müssen die festgestellten Mängel so schnell wie möglich beseitigt (ersetzt, gereinigt oder enteist) werden, nur so kann der Kühlschrank energieeffizient verwendet werden. Zusätzlich Stromkosten sparen[…]

Beim kochen weniger Energie verbrauchen

Beim kochen sollte man immer den kleinstmöglichen Topf verwenden. Denn nur wenn man den kleinstmöglichen Topf zum kochen verwendet, verbraucht man auch am wenigsten Energie. Zusätzlich ist es sehr wichtig, dass dieser Topf auf der richtige Platte verwendet wird. Falls nämlich das Kochfeld größer ist als der Topf, geht viel zu viel Energie verloren. Und[…]

Bügelwäsche energieeffizient bügeln und sparen

Bügelwäsche sollte vor dem bügeln nach Bügeltemperaturen geordnet werden. Wenn man mit den Kleidungsstücken mit niedriger Bügeltemperatur anfängt und sich langsam zur höchsten Stufe hocharbeitet, verschwendet man nicht unnötig Energie als wenn man mit der höchsten Bügelstufe beginnen würde. Lässt man zusätzlich noch 2- 3 Kleidungsstücke für den Schluss übrig, kann man das Bügleeisen abschalten[…]

Ein Strompreisvergleich kann die Haushaltskasse sehr stark entlasten

Ein kostenloser Strompreisvergleich bzw Stromanbieter Vergleich auf sparego.de ist Strom billig. Aus über 9000 Stromtarifen findet man hier den günstigsten Stromanbieter. Durch den kostenlosen Stromanbietervergleich auf sparego.de (http://www.sparego.de/index.php/stromanbieter-vergleichen.html) kann man seine Haushaltskosten im Jahr um durchschnittlich 250 Euro und mehr senken. Geld sparen kann so einfach sein und dauert nur 5 Minuten. Einfach die letzte[…]

Wasser kochen mit der Mikrowelle, dem Herd oder dem Wasserkocher

Um Wasser zu kochen gibt es viele Möglichkeiten, man kann es in einem Topf mit dem Herd zum kochen bringen, in einem geeignetem Gefäß in der Mikrowelle, oder mit einem Wasserkocher. Welche Möglichkeit ist nun aber die günstigste? Der Wasserkocher ist von den benannten drei Möglichkeiten die günstigste. Zusätzlich kann man sparen indem man das[…]

Gemüse kochen und garen und dabei sparen

Gemüse kocht man am besten mit wenig Wasser, zusätzlich jedoch mit ein wenig Öl. Das Gemüse wird schneller gar und die Vitamine und wichtigen Nährstoffe des Gemüses bleiben erhalten. Zusätzlich spart man natürlich Zeit und Energiekosten. Du kennst die ultimativen Spartipps und möchtest diese mit anderen Benutzern teilen? Dann poste Deine Spartipps hier oder sende[…]

Die Mikrowelle anstatt den Herd benutzen um kleine Portionen zu erwärmen

Um kleine Portionen zu erwärmen benutzt man am besten die Mikrowelle, diese ist im Gegensatz zum Herd die deutlich günstigere Alternative. Die Mikrowell ist schneller und verbraucht deutlich weniger Strom als der Herd. Man kann also Zeit und Geld sparen. Du kennst die ultimativen Spartipps und möchtest diese mit anderen Benutzern teilen? Dann poste Deine[…]

Die Heizung regelmäßig warten spart bares Geld

Nur wenn die Heizungsanlage regelmäßig gewartet wird, kann sie die optimale Leistung erzielen und wirklich effizient heizen. Wer also seine Heizung regelmäßig warten lässt kann bares Geld sparen. Du kennst die ultimativen Spartipps und möchtest diese mit anderen Benutzern teilen? Dann poste Deine Spartipps hier. Mehr zum Thema sparen auf unserer Hauptseite: sparego.de Zusätzlich Stromkosten[…]

Den Heizkörper niemals zustellen

Die Heizung sollte nach Möglichkeit nie zugestellt werden. Möbel wie z.B. eine Couch, Schrank usw., aber auch dicke Vorhänge nicht vor die Heizung stellen, bzw. hängen, da sich zum einen der Heizungsthermostat abschalten könnte und die Wohnung dadurch nicht richtig geheizt wird. Oder falls der Thermostat nicht automatisch abschaltet, sich die wärme nicht richtig verteilen[…]

Rolläden herunter lassen spart bares Geld

Wer nachts die Rolläden herunter lässt, kann zusätzlich Energie sparen. Die zusätzliche Wärmedämmung die durch die heruntergelassenen Rolläden gewährleistet wird, verhindert das entweichen der Wärme nach draußen. Dadurch muss weniger geheizt werden und das wiederum spart Geld. Du kennst die ultimativen Spartipps und möchtest diese mit anderen Benutzern teilen? Dann poste Deine Spartipps hier. Mehr[…]

Baden ist wohltuend und entspannend, aber…

Ein ausgiebiges Bad ist sehr wohltuend und entspannend. Die Kehrseite der Medaille allerdings ist, dass ein solches Bad mit 160 Litern Wasserverbrauch nahezu 3 mal soviel Wasser und Energie (Strom oder Gas) verbraucht als man für Duschen benötigen würde. Natürlich muß man jetzt nicht gänzlich aufs Baden verzichten, allerdings sollte man sich schon darüber gedanken[…]

Spülmaschine richtig benutzen und sparen

Das Geschirr in der Spülmaschine muß nicht vorgespült werden, diesen Spülgang kann man sich komplett sparen. Bevor das Geschirr in die Spülmaschine kommt müssen lediglich die Essensreste entfernt werden. Zusätzlich sollte man darauf achten, dass die Türe der Spülmaschine immer verschlossen ist, da sonst das Geschirr eintrocknen kann. Falls man mit dem Spülergebnis nicht zufrieden[…]

Die optimale Temperatureinstellung für Kühl- und Gefrierschränke

Die optimale Temperatureinstellung für Kühlschranke liegt bei 7° Celsius, die Lebensmittel erreichen somit Ihr auf der Verpackung angegebenes Mindesthaltbarkeitsdatum und der Verbraucher spart Strom weil der Kühlschrank energieeffizient genutzt wird. Wenn der Kühlschrank niedriger eingestellt ist, sind die Getränke vielleicht erfrischender – (Coke bei 3° C) jedoch verbraucht der Kühlschrank eine ganze Menge mehr an[…]